ANSCHLÄGE - Auf den Spuren von Gertrud Meyer-Denkmann

Das Blauschimmel Ensemble BlueScreen präsentiert sein neuestes Konzert:

Anschläge
Auf den Spuren von Gertrud Meyer-Denkmann

Silbrig verschattete Klangflächen – dunkelgrüne Stimmstiche – sichtbare Verständigung – hölzernes Gelächter …

 

Anschläge auf Hör-Gewohnheiten: Musik nicht nur assoziativ als Natur-Imitation zu verstehen, sondern ihre eigenen Strukturen in den Vordergrund zu stellen, das hat die große alte Dame der neuen Musik in Oldenburg, Dr. Gertrud Meyer-Denkmann, seit den 60er Jahren betrieben.

 

Aus Anlass der Schenkung eines Teils ihrer Instrumente an das BlueScreen Ensemble entstand ein Konzert, das mit ihrem Denkansatz, mit Zeichnungen von damals, mit ihren Instrumenten und Improvisationskonzepten neu experimentiert und zu neuen Ergebnissen zu kommt.

 

Ein Konzert des Blauschimmel Ensembles BlueScreen in Zusammenarbeit mit der Sängerin Marion Lantz,dem Komponisten Friedemann Schmidt-Mechau und skylab studios.


Freitag, 5. Oktober 2012 um 19 Uhr
Internationales Jugendprojektehaus Oldenburg, Kranbergstraße 55 (Einfahrt Schlieffenstraße)

Kartenreservierung und Informationen unter: blauschimmel.atelier@ewetel.net
oder 0441/ 2480 999 | www.blauschimmel-atelier.de | Eintritt 10 € / 7 € (erm.)

 


Das Konzert findet im Rahmen von klangpol – NETZWERK NEUE MUSIK NORDWEST statt. www.klangpol.de

 

 

Fotos hier.

Spenden

Ihre Hilfe unterstützt unsere Kreativität

 

IBAN:

DE87280501000000441873

 

SWIFT/BIC:

SLZODE22

 

Spenden sind steuerlich absetzbar

Kontakt

Blauschimmel Atelier e.V.

Klävemannstr. 16

26122 Oldenburg

 

Rufen Sie an unter

+49 441 2480999

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.


Jetzt spenden

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blauschimmel Atelier Oldenburg